Die kleine große Verführung

Das klassische Feingebäck der französischen Küche, hergestellt aus Biskuit- oder Blätterteig, mit Marzipan, Cremes und anderen feinen Zutaten gefüllt und – bei glasierten Petit Fours – mit Zuckerguss kunstvoll verziert.
Manchmal wird Petit Four mit „kleines Stückchen“ übersetzt, wörtlich heißt es jedoch „kleiner Ofen“. Der Ausdruck „kleiner Ofen“ kommt aus der Zeit der Holz- und Kohleöfen. Die Konditoren nutzten die Resthitze der Öfen, nachdem die Hauptproduktion abgeschlossen war, um das zarte Kleingebäck herzustellen.

Ein ideales „Dankeschön“ für jeden Anlass und jede Gelegenheit – zum Beispiel am 14. Februar: Valentinstag! Ein kleines, mit viel Liebe und besten Zutaten hergestelltes Petit Four läßt so manches Herz höher schlagen!

 

CafésConditoreiCateringCreationenBestellungSocial Media